Mormon Newsroom
Pressemitteilung

Bei der Herbst-Generalkonferenz 2021 kündigte Präsident Nelson 13 weitere Tempel an

Der Prophet hat seit 2018 schon 83 Tempel angekündigt

Russell M. Nelson, Präsident der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, hat den Bau von 13 neuen Tempeln angekündigt.

Liste der Standorte der Tempel:

  • Kaohsiung, Taiwan
  • Tacloban, Philippinen
  • Monrovia, Liberia
  • Kananga, Demokratische Republik Kongo
  • Antananarivo, Madagaskar
  • Culiacán, Mexiko
  • Vitória, Brasilien
  • La Paz, Bolivien
  • Santiago West, Chile
  • Fort Worth, USA (Texas)
  • Cody, USA (Wyoming)
  • Rexburg Nord, USA (Idaho)
  • Heber Valley, USA (Utah)

Damit steigt die Anzahl der von ihm seit seiner Amtsübernahme 2018 angekündigten neuen Tempel auf 83 und die Gesamtzahl der von der Kirche Jesu Christi in Betrieb genommenen, noch in Bau befindlichen oder angekündigten Tempel auf 265.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.