Pressemitteilung

Die Kirche sendet Eid al-Fitr Grüsse an Muslime auf der ganzen Welt

Eine Videobotschaft drückt Dankbarkeit für das Beispiel und die Hingabe aus

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage sendet Eid al-Fitr Grüsse an Musliminnen und Muslime auf der ganzen Welt zum Fest des Fastenbrechens am Ende des Ramadan 2021. Elder Anthony D. Perkins, Präsident des Gebiets Naher Osten/Afrika Nord, zeichnete eine Videobotschaft auf, in der er sich bedankte für ihr Beispiel und ihre Hingabe.

Als Antwort auf die Einladung Seiner Exzellenz Dr. Mohammad Al-Issa, Generalsekretär der Muslim World League, gehörte Elder Perkins zu einer Vielzahl globaler Glaubensführern und Regierungschefs, um den Muslimen Botschaften der Hoffnung und der Liebe zum Fest des Fastenbrechens zu senden. Der Videozusammenschnitt (auf Englisch) der Muslim World League kann hier angesehen werden.

In der Videobotschaft sagte Elder Perkins: „All unseren muslimischen Freunden auf der ganzen Welt drücken wir unseren Dank aus. Fasten ist etwas, an das wir genauso glauben wie Sie und das uns Gott näher bringt.“ Er schloss: „Ihr gutes Beispiel hat meinen Glauben gestärkt. Ihre gemeinsame Hingabe hat die Welt zu einem besseren Ort gemacht.“

Klicken Sie auf das Video unten, um die vollständige Botschaft (nur auf Englisch) anzuzeigen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.