Pressemitteilung

Erste Präsidentschaft führt Samstagabendversammlung der Generalkonferenz fort

„Mit dieser Versammlung können mehr Evangeliumsthemen angesprochen werden und mehr Führungsverantwortliche zu den Zuhörern sprechen.“

conference-centre-01Download Photo

Die Erste Präsidentschaft der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat am 30. Juli 2021 das folgende Schreiben an Führer der Kirche in aller Welt geschickt.

Liebe Brüder und Schwestern,

ein elementarer Grundsatz und Segen des Evangeliums ist fortlaufende Offenbarung, wobei der Herr seinen Willen „Zeile um Zeile, Weisung um Weisung“ offenbart, „hier ein wenig und dort ein wenig“ (Lehre und Bündnisse 128:21). Beispielsweise haben sich Format und Zeitplan der Generalkonferenz im Laufe der Jahre oft geändert. Einige Versammlungen der Generalkonferenz waren für bestimmte Gruppen von Mitgliedern oder Führern vorgesehen, wie etwa die Wohlfahrtsversammlung, die Schwesternversammlung, die Priestertumsversammlung sowie weitere Versammlungen für bestimmte Organisationen der Kirche mit für sie relevanten Themen.

Im Juni 2021 haben wir bekanntgegeben, dass es bei der nächsten Generalkonferenz keine Samstagabendversammlung mehr geben werde. Diese Entscheidung beruhte darauf, dass dank des technischen Fortschritts inzwischen alle Mitglieder und Freunde jede Versammlung der Generalkonferenz verfolgen können, darunter auch die Schwesternversammlung und die Priestertumsversammlung.

Wir sind uns der zunehmenden Herausforderungen bewusst, denen sich die Mitglieder der Kirche heutzutage gegenübersehen. Eine bedeutende Gelegenheit, sich für solche Herausforderungen zu wappnen, besteht darin, das Wort Gottes zu hören (siehe Alma 31:5). Daher haben wir nach weiterem Schriftstudium und Gebet den Eindruck erhalten, dass wir die Samstagabendversammlung der Generalkonferenz weiterhin abhalten sollen, wenn auch in anderer Form als bisher.

Ab der Generalkonferenz im Oktober wird die Versammlung am Samstagabend fortgesetzt. Alle Mitglieder und Freunde der Kirche sind eingeladen, sich die Versammlung anzusehen. In dieser Versammlung wird kein bestimmtes Thema behandelt, und sie ist auch nicht für eine bestimmte Zuschauerschaft oder Führungsgruppe vorgesehen. Mit dieser Versammlung können mehr Evangeliumsthemen angesprochen werden und mehr Führungsverantwortliche zu den Zuhörern sprechen.

Wir danken dem Herrn für seine Weisung in dieser Angelegenheit. Wir bringen unsere tiefe Liebe und Wertschätzung für die treuen Mitglieder der Kirche in aller Welt zum Ausdruck und freuen uns auf die Generalkonferenz, bei der das Wort des Herrn durch seine Diener verkündet wird.

Mit freundlichen Grüßen

Erste Präsidentschaft

Russell M. Nelson
Dallin H. Oaks
Henry B. Eyring

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.